Gewürzlexikon

Tamarinde

Die Schoten und Samen von der Tamarinde haben in der Küche theoretisch keine Bedeutung. Relevant davon ist das herb-säuerliche Fruchtmark, das als erfrischende Würze in vielen asiatischen Zubereitungen gefragt ist. Man verwendet es für Chutneys, Currys und zu Gerichten mit Geflügel, Fisch und Garnelen.